workshops

Naturpark Nagelfluhkette
(Wir fotografieren für einen Foto-Wettbewerb)

Samstag, 07.07.2018

Der Naturparkpark Nagelfluhkette ist ein einmaliger Lebensraum vielfältiger Pflanzen und Tiere.
Wilde Bäche rauschen die Hänge hinab.
Der Wald ist wild.

Aber warum gibt es in dieser Ausschreibung keine Bilder in der Vorschau?

Weil diese erst gemacht werden sollen und zwar von Ihnen!

Der Naturpark Nagelfluhkette hat nämlich einen Foto-Wettbewerb mit verschiedenen Themen ausgeschrieben.

Wir wollen uns dabei dem Wald, dem Wasser und der Lebensvielfalt widmen.

Einsendeschluss ist der 15.10.2018. Für die Siegerbilder winken 150 Euro Preisgeld!

Also, worauf warten Sie noch?
Workshop-Leiterin Manuela Prediger hat einen schönen Rundweg durch einen wild-romantischen Tobel mit Wasserfällen für Sie im Naturpark Nagelfluhkette ausgesucht und steht mit all Ihrem Wissen und Ihren Ideen für Eure Fotos bereit.

Manuela Prediger hat viel Erfahrung mit der Teilnahme an Foto-Wettbewerben. So war sie u. a. 2009 Deutsche Foto-Meisterin, 2011 Bayerische Foto-Meisterin und hatte beim Trierenberg Super Circuit, einem der weltgrößten Foto-Wettbewerbe, auch Internationale Erfolge zu verbuchen.

Jede(r) Fotograf(in) fotografiert das Thema, zu dem er/sie Bilder einreichen möchte. Nur ein Thema oder alle 3: Wir haben genügend Zeit für eine erfolgreiche Umsetzung!

Ablauf:
Treff am Parkplatz
Wanderweg durch den Tobel mit Foto-Stopps
Mittagspause
Rückweg über einen breiten Wanderweg

Bitte beachten:'
Dieser Termin findet bei jedem Wetter statt. Gerade Aufnahmen bei Nebel oder Regen haben ihren ganz eigenen zauberhaften Reiz. Bei Stark-, Dauerregen oder bei Unwetter(warnung) fällt der Termin aus. Evtl. kann der Termin auf Grund von plötzlich einsetzenden Wetterumschwüngen in den Bergen auch sehr kurzfristig abgesagt oder abgebrochen werden.

Die Teilnahme am Foto-Wettbewerb ist optional.
Jeder Teilnehmer nimmt in Eigenregie am Foto-Wettbewerb teil.
Wer nicht am Wettbewerb teilnimmt, hat die Garantie auf außergewöhnliche Aufnahmen, einen schönen Tag in herrlicher Natur mit Gleichgesinnten und einen großen Lerneffekt in Sachen Natur-Fotografie.

Voraussetzung:
Der Höhenunterschied bei dieser Foto-Wanderung beträgt einige Höhen-Meter (weniger als 100). Wir bewegen uns aber teilweise auf einem schmalen Wanderweg, der durch einen Tobel führt. Dann ist Trittsicherheit gefragt, gerade wenn es feucht sein sollte.
Der Weg ist gut gesichert. An manchen Stellen fällt es auf einer Seite des Weges steil bergab. Hier sind aber Geländer angebracht.
Zudem ist eine vollständige Wanderausrüstung (Knöchelhöhe Wanderschuhe mit Profilsohle, Wanderkleidung, Wanderstöcke, Rucksack, ggf. Regenschutz, ggf. Sonnenschutz, ausreichend Essen und Trinken, mindestens 2 Liter) Voraussetzung für die Teilnahme.
Es sollte konditionell und körperlich kein Problem darstellen, den ganzen Tag in alpiner Bergwelt unterwegs zu sein, auch bei Sonnenschein oder Regen und dabei den Rucksack und die Fotoausrüstung zu tragen.
Wir laufen nicht schnell und unterbrechen immer wieder für Foto-Stopps und Pausen. 

Workshop-Inhalte:

Wasser-Langzeit-Belichtungen
Bilder im Wald
Bilder von Pflanzen und evtl. Tieren
Motive finden
Entwickeln und Umsetzen von Bildideen
Spiel mit Schärfe und Unschärfe
Vorder- und Hintergrundgestaltung
Bildaufbau
Notwendiges und sinnvolles Zubehör
Tipps zur Teilnahme an Foto-Wettbewerben

Extra:
Bei Anruf Bildbesprechung!
Auf Wunsch gibt es für 25 Euro eine telefonische, ehrliche und herzliche Besprechung der beim Workshop entstandenen Bilder (bitte Termin ausmachen).

Mitbringen:
Tele-Objektiv (Brennweite z. B. 70-200 mm)
Weitwinkel-Objektiv
Makro-Objektiv oder Makro-Linse
Pol-Filter
Grau-Filter
Stativ (wichtig!)
Funk- oder Fernauslöser (wer hat)

Teilnehmer:
4-8
Einsteiger und Fortgeschrittene (wir lernen voneinander)
Kenntnisse im Umgang mit der Kamerabedienung erwünscht.

Preis: 
140 Euro
(incl. Workshop-Leitung Manuela Prediger und MWST)
Sonderpreis für DVF-Mitglieder: 120 Euro
Anzahlung: 50 Euro bei Buchung
Restzahlung: 90 Euro bis 23.06.2018
Im Preis nicht enthalten sind: An- und Abreise, Verpflegung, Parkgebühren und ggf. Übernachtung.

Ort:
Gunzesried im Allgäu
Zeit:
07.00- ca. 13.00 Uhr (gemeinsame Mittagspause am Ende des Workshops)

An- und Abreise:
Die An- und Abreise erfolgt in Eigenregie.

In Zusammenarbeit mit:
DVF Bayern
www.dvf-bayern.de

Infos und Buchungen:
ManuelaP166@aol.com